Freitag, 20. Oktober 2017

Herbstkind für den guten Zweck

Heute melde ich mich mal zu einer sehr ungewöhnlichen Zeit für mich bei euch.
Aber dieser Post liegt mir sehr am Herzen!

Heute ist unsere Tochter mal wieder dran, in ihrem neuen Lieblingsteil. Und das tolle: ich hätte gar nicht gedacht, dass sie einen Poncho so gerne mag. Schließlich ist das nicht so jedermans Sache.
ABER: ich wollte diesen Poncho unbedingt nähen, weil das ebook Teil einer wirklich grandiosen Aktion ist.

Das ebook "Herbstkind" von Love, Bella ist Teil der Aktion #ThinkPink von Schnittverhext - Stoffe, Nähkram & mehr
#ThinkPink ist eine Aktion für Pink Ribbon-Deutschland , um auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen.




Das ebook gibt es noch bis Sonntag Abend bei Schnittverhext - Stoffe, Nähkram & mehr gegen eine Spende von 2€. Es darf natürlich auch gerne mehr "bezahlt" werden. Den tatsächlichen Preis könnnt ihr also selber bestimmen.






Und eins kann ich euch versprechen. Der Poncho ist wirklich mega einfach und schnell genäht. Da ich Fleece verwendet habe, brauchte ich noch nichtmals versäubern und war ratzfatz fertig!
Für Stoffe mit Saum hat Love, Bella noch 3 tolle Saum- und Sticherläuterungen im ebook erläutert!


Bis dahin,
eure Nicole

Stoff: Polarfleece aus meinem Bestand
Schnitt: Herbstkind von "Love, Bella"

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Herbstzeit ist Jackenzeit (RUMS #42)

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß sicherlich, dass ich eine Schwäche für Strickjacken habe! Und im Herbst brauche ich etwas zum reinkuscheln! Ihr versteht, was ich meine, oder?

Als dann letzte Woche im Probenähen zur Schnittgeflüster Herbstkollektion Dani noch ganz spontan einen Jacken-Schnitt in die Runde geworfen hat, habe ich sofort HIER gerufen!!!!
Die Jacke "La Kima" ist eine Oversizejacke, die mit ziemlich weiten Kimonoärmeln genäht wird. Sie kommt in 2 unerschiedlichen Längen daher und der Ärmelsaum kann ebenfalls in 2 verschiedenen Varianten genäht werden!




Ich habe mich für die kürze Variante und für Ärmelbündchen entschieden und fühle mich sau wohl darin! Das liegt aber auch an dem extrem tollen Strickstoff, der absolut leicht und locker fällt, was ich für solche Oversize-Teilchen extrem wichtig finde!
Dadurch plustert die Jacke unter den Ärmeln nicht so auf. Und auch von innen lässt sich das Strickstoff auf der Haut sehr angenehm tragen. Der Hammer ist aber der Stoff von außen: sooo weich und kuschelig!!!






Zugegeben, ich war erst ein wenig skeptisch, was die extrem weiten Ärmel angeht! Aber was soll ich sagen, jetzt liiiiiebe ich sie!!!





La Kima bekommt ihr derzeit zum Einführungspreis bei Schnittgeflüster für nur 2,99 Euro! Und es gibt übrigens auch noch ein Kombi-Angebot mit dem Gaia-Schnitt, den ich euch gestern hier gezeigt habe: Beide Ebooks zusammen für nur 6 Euro! Dafür bekommt man woanders oft noch nicht mal ein Schnittmuster!

Der Feinstrick-Jersey ist von Idealstoff und im Shop noch in weiteren Farben erhältlich. Auch hier ist ein super Preis garantiert! Und kleiner Tipp: da der Online-Shop letzte Woche mit einer eigenen Seite (außerhalb von dawanda) online gegangen ist, gibt es dort ganz viele tolle Angebote und für die Erstregistrierung gibt's im Shop nochmal 10% auf das komplette Sortiment!

Also sag ich mal einfach: viel Spaß beim Shoppen!!!

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: La Kima von Schnittgeflüster
Stoff: Feinstrick von Idealstoff
Verlinkungen: RUMS

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Aus Kleiderschnitt mach Oberteil

Beim Probenähen der aktuellen Schnittgeflüster Herbstkollektion wollte ich bei dem Kleiderschnitt Gaia eigentlich aussetzen. Leider musste ich nämlich in der Vergangenheit immer wieder feststellen, dass meine genähten Kleider fast alle im Kleiderschrank versauern und dort ihr Dasein fristen.
Und dafür zu nähen ist wirklich viel zu schade.
Doch dann hat Dani selber im Probenähen sich das Kleid als Oberteil genäht und da war es um mich geschehen!
Das passt nämlich perfekt in mein Beuteschema!!!



Also, ab in den Stoffladen und nach geeignetem Jersey Ausschau gehalten. Zack, war es schon wieder um mich geschehen und der aqua-farbene Flower-Jersey sprang mir geradezu ins Gesicht und bettelte quasi darum, zu einer Gaia vernäht zu werden :-)



Und, was soll ich sagen? Ich bin absolut begeistert. Ehrlich gesagt, hatte ich nämlich etwas Muffesausen, dass der Schnitt bei mir am Bauch die Pölsterchen nochmal extra betont. Schließlich sind unter der Brust Abnäher, die das Shirt unter der Brust schmaler machen und das ist bei mir meist echt gefährlich... Meine Bedenken waren aber zum Glück völlig unbegründet. Er macht eine schöne Kurve und trägt mal so überhaupt gar nicht auf. Daher liegt der nächste Stoff schon bereit!






Gaia gibt es ab heute im Schnittgeflüstershop, und das mal wieder zu einem Hammer tollen Einführungspreis von nur 3,45 Euro!!! Wenn das mal kein Grund zum Zuschlagen ist.

Der Jersey ist von Idealstoff und auch hier kann ich euch den Shop nur wärmstens ans Herz legen. Seit letztem Freitag ist der Shop neben Dawanda unter einer eigenen Shopseite www.idealstoff.de erreichbar und es gibt super tolle Angebote. Außerdem bekommt ihr bei der Erstregistrierung 10% auf das komplette Sortiment! Also, wenn es sich da nicht lohnt, in der riesen Auswahl zu stöbern, dann weiß ich auch nicht weiter.

Schnittgeflüster hat übrigens noch einige weitere Schnitte auf Lager. Es kommt also noch was!

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Gaia von Schnittgeflüster
Stoff: Floral Flowers von Idealstoff
Verlinkungen: me made mittwoch, after work sewing

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Noch was sommerliches (RUMS #41)

Heute möchte ich euch noch etwas luftiges zeigen!
Auch wenn der Herbst langsam aber sicher nicht mehr weg zu denken ist, trag ich meine neue Kurzarmbluse sehr gerne. Schließlich kann ich sie mit einem Blazer drüber gut im Büro anziehen!

Der Schnitt ist "Andrea" von Schnittgeflüster und so simpel und schnell genäht, dass sie mittlerweile zu meinen Lieblingsblusen-Schnitten zählt!




In letzter Zeit habe ich für mich immer mehr unelastische Stoffe vernäht, das sie dann einfach nicht so stark nach "selbstgenäht" aussehen und wirkliche Alltagsklamotten daraus entstehen. Dafür greife ich wirklich gerne auf Schnittgeflüster-Schnitte zurück. Da kommt übrigens bald schon wieder eine neue Bluse für unelastische Stoffe. Ihr dürft also gespannt sein.

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Andrea von Schnittgeflüster
Stoff: Blusenstoff aus der Egge-Nähwerkstatt
Verlinkungen: RUMS

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Komplettoutfit von Schnittgeflüster (RUMS #40)

Nach über einem Monat Blog-Abstinenz, kann ich euch endlich mal wieder etwas Neues von mir zeigen. Auch wenn ich nicht ganz untätig war, so bin ich doch wirklich nur ganz wenig zum Nähen gekommen. Zuhause war einfach viel zu viel los...

Dafür gibt es heute gleich ein komplettes Neuoutfit zu zeigen.
Ich habe seit langem mal wieder eine Hose für mich genäht und dafür zum ersten Mal "Bengaline" vernäht. Diese Stoffart kannte ich bislang gar nicht und ich war wirklich gespannt, was mich beim Auspacken des Pakets von EvLi's Needle ausgepackt habe.
Leider kann ich den Stoff nur schwer mit Worten beschreiben, er ist etwas fester, steifer, griffiger, aber trotzdem mit einem Elasthananteil von 4% noch elastisch und angenehm zu tragen. Quasi der perfekte Hosenstoff.




Der Hosenschnitt ist "Ceresa", der Anfang dieser Woche bei Schnittgeflüster erschienen ist. Sie ist ausgestattet mit Paspeltaschen am Po (die ich übrigens auch zum ersten Mal genäht habe), vorderen Taschen, Gürtelschlaufen und einem wirklich genialen Fake-Reißverschluss!
Diese Sachen kann man natürlich auch alle weg lassen und hat dann einen super einfachen Anfängerschnitt!


Da meine Hose bereits mit einem Muster versehen ist, musste ein schlichtes Oberteil dazu her. Mir ist außerdem in letzter Zeit beim Blick in meinen Kleiderschrank aufgefallen, dass ich viel zu wenig einfarbige Oberteile besitze. Also wurde mein neues "Minerva"-Oberteil (ebenfalls neu bei Schnittgeflüster) aus schlichtem schwarzen Single Jersey genäht, der sich auch gut mit einer einfachen Jeans kombinieren lässt.




Zugegeben, ich war zu Beginn des Probenähens durchaus kritisch zu dem Schnitt eingestellt, aber nachdem die ersten Mädels wirklich geniale Ergebnisse rausgehauen haben, musste ich es auch probieren. Und so schlicht gefällt mir der Schnitt echt prima. 





Ihr dürft übrigens weiter gespannt sein. In den nächsten Wochen kommen noch ein paar neue Schnitte von Schnittgeflüster raus. Schließlich wird es wieder eine komplette Kollektion: Kleid, Bluse, Mantel, Hoodie...

Beide Schnitte bekommt ihr übrigens bis Sonntag noch zum Einführungspreis von nur 3,50 Euro. Wie gewohnt bekommt ihr im Online-Shop auch wieder Papierschnitte und ein Kombi-Angebot von beiden Schnitten!

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitte: Ceresa und Minerva von Schnittgeflüster
Stoffe: Bengaline von EvLi's Needle, single Jersey aus der Egge-Nähwerkstatt
Verlinkungen: RUMS

Donnerstag, 31. August 2017

Tiala zum späten RUMS

Oh Mann, wie peinlich!
Mein Sommerkleid, was ich bereits im Frühjahr genäht habe ist irgendwie in Vergessenheit geraten. Kein Wunder bei dem Sommer! Wirklich oft getragen habe ich das Kleid nicht. Erst beim Packen meines Koffers für den Bulgarien-Urlaub ist es mir wieder in die Hände gefallen.
Und da konnte es dann auch ausgiebig getragen werden.


Entstanden ist das Kleid (Tiala) tatsächlich bereits im Probenähen zum ersten Schnittgeflüster-Magazin mit der Frühjahrs-/Sommerkollektion 2017.




Und da das Kleid wie so viele Schnitte aus dem Hause Schnittgeflüster easy-peasy zu nähen sind, habe ich mir für den Urlaub am Tag vor dem Abflug noch schnell eine zweite Tiala genäht. Die muss auch noch irgendwann an dieser Stelle gezeigt werden.


Diese Woche gab es hier ja nochmal schönes Wetter und ich gebe die Hoffnung auf einen warmen September-Anfang nicht auf...

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Tiala aus dem Schnittgeflüster-Magazin Frühjahr 2017
Stoff: Jersey von Driessen Stoffen
Verlinkungen: RUMS

Mittwoch, 23. August 2017

Sommerkleid ohne Sommer!

Ich fühle mich veräppelt!!!
Von wem?
Vom Sommer!!!
Ihr auch?

Da sind Sommerferien und dann ein solches Wetter... Ich habe dem Wetter getrotz und unserer Tochter trotzdem ein sommerliches Kleid genäht! Am letzten Samstag ist es fertig geworden und was soll ich sagen: heute lachte die Sonne!!! Ich sollte öfter entgegen dem Wetter nähen



Anlass für ein neues Kleid war das Kinderschützenfest, dass am vergangenen Sonntag bei uns statt fand. Und bereits im 4 Jahr in Folge war unsere Tochter im Kinderhofstaat vertreten. Da musste natürlich was neues zum Anziehen her. Leider war am Sonntag das Wetter dann ziemlich verregnet und frisch, so dass sie noch ein Jäckchen zum Überziehen hatte.


Genäht habe ich seit langem mal wieder ein Xenia-Kleid ( farbenmix ), dass ich schon ziemlich oft genäht habe. Es wurde also mal wieder Zeit. Wirklich schön finde ich den Schnitt zum einen, weil er körpernah geschnitten ist, was bei meinem schlanken Mädel immer schöner als weitere Schnitte ist, die meist bollerig an ihr wirken. Der zweite Grund ist, weil ich endlich mal schöne Baumwollstoffe verarbeiten kann. Dafür habe ich sonst immer nicht so viele Möglichkeiten (Kissen gibt es bei uns schon genug....).


Daher konnte ich endlich den tollen Waffelpiqué von Idealstoff verarbeiten. Etwas Angst hatte ich zuerst, ob das Sticken auf dem Stoff klappt, aber die Sorge hat sich schnell gelegt.





Passend zum meinem Baumwoll-Kombistoff habe ich das Vorderteil mit Kreisen aus der Pusteblumen-Stickserie von Huups! bestickt. Unten wurde das Kleid dann noch mit Schrägband eingefasst. Das Kleid hat einen leichten Retro-Look bekommen, ohne, dass es oldfashioned wirkt!
Wir lieben es! Und unsere Tochter hat es mit Stolz als Hofdame getragen.

Hier kommt natürlich auch noch ein Paarfoto mit unserem Sohn, der selbstverständlich in seinem Schützenfest-T-Shirt als Hofherr losgegangen ist! (auch erst war zum 4. Mal in Folge im Kinderhofstaat...)




Im nächsten Jahr ist dann "nur" unser Sohn im Hofstaat. Unsere Tochter hat sich tatsächlich dazu entschieden, nicht mehr mitzuschießen. Sie wird wohl doch groß;-)

Bis dahin,
eure Nicole

Schnitt: Xenia von Farbenmix
Stoff: Waffelpiqué von Idealstoff, Baumwolle aus der Egge-Nähwerkstatt
Stickdatei: Pusteblumen von huups!
Verlinkungen: kiddikram, after work sewing, made4girls,

Dienstag, 22. August 2017

Wir lieben Eisenbahnen!

Während unser Sohn im Alter von 1-3 vollkommen auf Autos fixiert hat, sind seit 2 Jahren Züge seine absolute Leidenschaft. Absolute Favoriten sind natürlich Dampfloks. Sein komplettes Zimmer ist voll mit Eisenbahnen: Duplo, Brio, Thomas.... Alles da!!!

Was bislang als einzigstes noch fehlte, waren Eisenbahn-Klamöttchen. Da kam mir der Jersey "Unterwegs mit der Eisenbahn" von Blaubeerstern aus der Egge Nähwerkstatt  gerade recht.
Entstanden ist dann ein Geburtstagspulli nach dem Schnitt "Neo" von Ki-ba-doo




Fotos sind dann bereits Anfang Juli auf unserem heimischen Viaduktfest gemacht worden. Da war nämlich ein Wochenende lang alles rund um die Eisenbahn bei uns im Orts zu bestaunen. Kein Wunder, dass unser Sohn 2 Tage lang aus dem Grinsen nicht mit raus kam!!!






Keine Angst, auf den Schienen fährt natürlich kein Zug mehr. An dem Tag war das Gelände rund um den Ringlokschuppe in der Nähe unseres Bahnhofs für alle frei zugänglich und dort dufte auch auf den Schienen gelaufen werden!




Auf den Ärmel kam dann selbstverständlich noch eine 5 drauf (geplottet).


Der Sohnemann hat sich tierisch auf seinem Geburtstag gefreut, zumal er aus dem identischen Baumwollstoff noch Kissenbezüge für sein Bett bekam. Bis dahin hat er sich nämlich immer die rosa Kissen der Schwester gemopst. Jetzt hat endlich jeder seine eigenen


Bis dahin,
eure Nicole
Schnitt: "Neo" von Frau Liebstes
Kissenschnitt: eigener
Stoff: "Unterwegs mit der Eisenbahn" (Design Blaubeerstern) und senffarbigen Jersey aus der Egge-Nähwerkstatt
Verlinkungen: kiddikram, Creadienstag, handmade on tuesday, dienstagsdinge